Prof. Roland Werthschützky: Weiterentwicklung der Lehrveranstaltung „Praktische Entwicklungsmethodik (PEM)“ am Institut für Elektromechanische Konstruktionen – EMK in den Jahren 1995 bis 2015

Startseite / Allgemein / Prof. Roland Werthschützky: Weiterentwicklung der Lehrveranstaltung „Praktische Entwicklungsmethodik (PEM)“ am Institut für Elektromechanische Konstruktionen – EMK in den Jahren 1995 bis 2015

Prof. Roland Werthschützky: Weiterentwicklung der Lehrveranstaltung „Praktische Entwicklungsmethodik (PEM)“ am Institut für Elektromechanische Konstruktionen – EMK in den Jahren 1995 bis 2015

Loader Loading...
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Download [402.07 KB]

Von |2021-02-24T11:09:24+01:0024. Februar 2021|Kategorien: Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Robert Jung studierte von 1973 bis 1979 Elektrotechnik/EMK an der TU Darmstadt. 1985 wurde er in dem Fachgebiet Elektrische Kleinmotoren bei Prof. Buschmann promoviert. Anschließend begann er seine Industrietätigkeit bei der Braun AG in Kronberg im Bereich Forschung und Entwicklung. Bis 2013 war er bei Braun / Procter & Gamble F&E Direktor für die Produktbereiche kosmetische Haarentfernung & Haarpflege. Heute ist er freiberuflich tätig.

Hinterlasse einen Kommentar

Fachgebiete der TU Darmstadt , die die Praktische Entwicklungsmethodik (PEM) unterstützen

IMNS Integrierte Mikro-Nano-Systeme

MUST Mess- und Sensortechnik

LT Lichtechnik

IES Integrierte Elektronische Systeme